Während wir die Sonnenseiten des Lebens genießen und jede freie Sekunde draußen verbringen möchten, leidet unsere Haut ganz schön! Übermäßige UV-Strahlung und freie Radikale strapazieren unsere Haut extrem. Was können wir tun, um die sonnigen Wochen dennoch in vollen Zügen zu genießen?

Vor dem Sonnenbad

Tragt Eure Sonnenpflege mindestens 30 Minuten vor dem Sonnenbaden auf und verwendet eine Sonnenpflege, die sowohl gegen UV-A als auch gegen UV-B-Strahlung schützt und einen Lichtschutzfaktor von 30 bis 50 hat. Besonders wichtig ist es, nicht zu sparsam mit der Sonnenpflege zu sein, denn die Produkte wirken nur dann, wenn sie richtig aufgetragen werden. Empfohlen werden für einen Erwachsenen etwa drei Esslöffel Sonnenschutzmittel für den gesamten Körper.

Nach dem Sonnenbad

Nach dem Sonnenbad unbedingt eine After-Sun- Lotion verwenden! Die zarte Lombagine After sun lotion wurde speziell entwickelt, um die Haut nach dem Sonnenbaden zu beruhigen und zart zu pflegen. Und wer seine Haut regelmäßig nach dem Sonnenbaden mit der After-Sun-Lotion eincremt, darf sich über langanhaltende Bräune freuen 🙂

 Mit wertvollen Aktivstoffe wie SHEABUTTER, PANTHENOL, ALOE VERA und EXTRAKTE aus GURKE, MALVE, GLASKRAUT und HOLUNDERBLÜTEN ist sie DIE Geheimwaffe für sonnengestresste Haut. Hier gehts direkt zum Produkt: https://www.lombagine.com/de/produkte/sonnenpflege/pflege-nach-der-sonne/after-sun-lotion

Good to know:

* Unbedingt die Mittagssonne zwischen 11 und 15 Uhr meiden, denn da ist die Strahlung am höchsten!       

* Ein Körperpeeling 4 bis 5 Tage vor dem Sonnenbaden lässt die Urlaubsbräune noch länger und gleichmäßiger erscheinen.